✿ ♥☼♥ ✿Meine lieben Leser✿ ♥☼♥ ✿

Sonntag, 25. Oktober 2009

Rosen Ende Oktober und Babyrosen


Vereinzelt blühen sie noch....
und die meisten der hier abgebildeten sind in Töpfen...





Ich glaube nicht, daß die New Dawn ihre Knospen öffnet,
Old Scotsman da schon eher...


...auch die Heritage-Knospe sieht nicht sehr
vielversprechend aus...
Red Eden möchte ich gerne in einen Topf pflanzen,
weil ihre Knospen/Blüten sehr sehr regenanfällig sind, verkleben
und dann sofort verfaulen.
Habe ich sie im Topf, kann ich sie besser schützen.
Ihrer Schwester Eden85 gehts ähnlich, aber so schlimm wie bei ihrer
roten Schwester ist es nicht.

 
~~~~
Hier unterbrechte ich meinen Stream....
...und komme zu meinen Babyrosen....


Sieht doch sehr vielversprechend aus.
Eine blüht, hat noch eine zusätzliche Knospe.
Eine hat 2 winzige Blüten.
Die anderen haben viele neue Blätter.


Meine Sorge ist, wie ich sie über den Winter bekomme.
In dem Plastikgewächshaus?
Da ist es schön feucht....aber friert das dann nicht bei Minusgraden?
Rausnehmen und ins Langbeet mit den Töpfen setzen,
mit Jute zudecken?
Im Plastikgewächshaus mit Jute innen abdecken?
Vorletztes habe ich voriges Jahr mit Stecklingen, die damals relativ frisch geschnitten
waren, gemacht, viele Stecklinge kamen über den Winter,
aber haben den Frühling nicht überlebt...bis auf ein paar wenige.
~~~~~~~~~~~~~


Ja, und das ist die Rose vom Zaun.
Vom Zaun bei unserem Wohnhaus.
Sie wuchs genau dazwischen, ein paar Zweige hier, ein paar Zweige
drüben.
Rausbekommen...es ging nicht.
Drüben, der Nachbargrund, gehört der Weinbauschule.
Da ist nicht so oft wer da.
Habe herumtelefoniert, hat lange gedauert,
aber dann habe ich es geschafft, daß man sie (mitten in der
Vegetationszeit) ausgräbt.
Ja, es waren zwei, wahrscheinlich Austriebe einer unterschiedlichen
Wurzel.
Und beide hatten alle Blätter verloren, haben sich aber erfangen
und blühten, bis, ja, der Sternrußtau hat auch sie nicht verschont.
Nun haben sie wieder Blätter und ich hoffe auf das nächste Jahr....
Aber jetzt, wo genau an dieser damaligen Stelle aufgegraben wurde und
Rohre versetzt wurden, jetzt bin ich sehr froh darüber,
die beiden gerettet zu haben.
Da wäre nix über geblieben von ihnen....
~~~~~~
Wünsche einen rosig-schönen Wochenbeginn!


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kommentare:

  1. Hallo Luna, da hst du ja einiges zu tun, in der Kinderstube!
    Hoffe das du sie gut durch den Winter bringst.
    Schöne Rosenbilder, auch die Rosen -kugeln gefallen mir sehr gut.

    Bis bald.....!

    LG Waltraud

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was für eine Vielfalt an Rosen und Themen
    sehr schön die Rosenromantik-Collage!!
    Wunderschön finde ich auch deine leise Musik auf deinem Blog!!
    G.L.G. Babs

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Luna,ich hoffe das ich dieses Mal nicht rausfliege:O) Habe es nun schon so oft probiert-aber ich habe kein DSL und die Seite läd dann ewig..zum einen wollte mich gabnz ganz herzlich bedanken-für den Award-ich freue mich so sehr-dafür ein dickes Dankebussi-und Deine Seite istso etwas von traumhaft schön -ich muss nun versuchen ganz oftvorbei zu kommen und hoffedas mein PCdas mitmacht---Deine Bilder sind ein Traum...ich überwintere meine Stecklinge ganz normal im Garten-also ich stecke sie schon gleich in die Gartenerde -auch die ganz jungen triebe haben immer überlegt-also Schut gehe ich manchmal dann etwas Mulch oder Reisig drüber-aber sogar im letzten kalten Winter haben sie ohne Schutz überlebt...Deine würde ich nun geschützt stehen lassen...sie sind das ja nicht gewohnt draussen zu sein oder? liebe Grüsse und schönes WochenendeBelinda

    AntwortenLöschen

Freue mich über Dein Kommentar, danke!