✿ ♥☼♥ ✿Meine lieben Leser✿ ♥☼♥ ✿

Freitag, 15. Januar 2010

Erstes Opfer


...inmitten meiner Rosenschar.
Der eisige Schnee hat sein erstes Opfer in meinem Rosengarten gefordert.
Zu meinem größten Bedauern....

Der Schnee besteht dzt auch aus viel Eis.
Und das ist sehr schwer.
Da ich nur 2, 3 x in der Woche in meinem Garten bin,
ist mir das nicht so aufgefallen.
Heute denke ich mir...was ist denn da los.
Abgebrochen, an einem seidenen Faden (quasi) hängend...
so mußte ich eines meiner Rosenhochstämmchen
vorfinden.
Dieses:


...Scentimental...
mit ihren schönen Farben....
mit ihrem Duft.

 
Auch sie hatte (klar) ihre Pilze...
Sie hat denen getrotzt.
Sie hat Regen und so manchem Ungemach getrotzt.



 
So schade um sie....
Ich habe viele Rosen, ja.
Aber jede für sich ist etwas Besonderes.
Für mich nichts austauschbares.
Deshalb bedaure ich dies jetzt sehr.


~*********~
Schönes Woe....rosigschöne Tage....
das wünsche ich Euch!

GlG ª"˜¨¯¯¨˜"ª¤(¯`*•.¸(¯`*•.. LUNA ..•*´¯)¸.•*´¯)¤ª"˜¨¯¯¨˜"ª 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kommentare:

  1. Hallo Lun
    Der Blog läst sich ganz normal öffnen.
    Deine BIlder sind so schön. Ach, ich freue mich schon wieder, wenn sich die ersten Rosenknospem zeigen. LG cLaudia

    AntwortenLöschen
  2. Ich komme heute auch ohne Probleme bei dir wieder in den Blog - schön, und ohne Fehlermeldung. Wirklich sehr schade um deine Rose. Sie erinnert mich sehr an meine Broceliande, die ich auch sehr gemocht hatte, aber die auch einen der letzten Winter nicht überlebt hatte - deshalb hatte ich meinem Usernamen, zur Erinnerung diese Rose ausgewählt. (Obwohl ich hinterher erst durch Zufall erfahren hatte, beim googeln, dass das ja eigentlich ein Zauberwald zu Merlins Zeiten gewesen sein soll). LG und dir ein schönes WE (ohne neuen Schnee), Christina

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schade, so eine schöne Rose. Der schwere Schnee und vor allem das Eis sind verhängnisvoll. Ich habe meine Bäumchen im Topf unter dem Dach, zum Glück kommt da kein Schnee hin, die hätte ich auch vergessen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, herzliche Grüsse Melontha.

    AntwortenLöschen
  4. Oh liebe luna,
    das tut mir sehr leid. Die Bilder zeigen sehr schöne Rosen. Und jetzt sind sie nicht mehr da. Wirklich sehr traurig.
    Ich gehe gleich mal in deinem Bilderblog und schaue, ob ich da bleiben darf.. Dieser Blog mochte mich ja grundsätzlich nicht. ;o(
    Nun sei nicht ganz so traurig und hab ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Luna,
    ich fühle so mit Dir...
    schade um diese Rose...es war so eine wunderhübsche...

    herzlichst Traudi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Luna,
    das ist ja schade.
    Hast Du schon einmal probiert Stecklinge aus Deinen Rosen zu ziehen? Ich mache das ständig. Es klappt auch in der Regel sehr gut und bereits im 2. Jahr bekommen die neuen Pflanzen ihre ersten Blüten. Allerdings habe ich noch nie Stecklinge im Winter gezogen. Einen Versuch wäre es ja vielleicht wert. Dann hättest Du zwar nicht gerade ein Hochstämmchen, aber immerhin würde Dir die Rose erhalten bleiben.

    Liebe Grüße von Elvira und einen schönen Sonntag

    AntwortenLöschen

Freue mich über Dein Kommentar, danke!